So erstellst Du mit einem Textverarbeitungsprogramm eine professionelle Weihnachts-eCard

Weihnachts-eCards erstellen

[ Dieser Tipp funktioniert natürlich auch, wenn Du eine eCard zum Valentinstag, zu Ostern oder zu allen möglichen anderen Anlässen verschicken willst ;-).]

Du möchtest in diesem Jahr selber Deine Weihnachts-eCards erstellen und Deinen Kunden für die Zusammenarbeit danken? Aber statt eine Werbeagentur zu beauftragen, Dir eine Grafik in Deinem eigenen Design zu layouten, möchtest Du selber einen ganz individuellen Gruß erstellen, der Dich und Dein Business von der besten Seite zeigt? Am liebsten mit ganz einfachen Mitteln?

Das ist gar nicht so kompliziert! Mit einem Textverarbeitungsprogramm, zum Beispiel Word, OpenOffice oder FreeOffice, kannst Du weihnachtliche eCards erstellen, die professionell aussehen und Dein Business perfekt repräsentieren.

Und so geht’s:

  1. Erstelle ein Word-Dokument im Format A6, quer oder hoch, und setze den Rand an allen Seiten auf 0 mm.
  2. Füge eine Tabelle mit zwei Zeilen ein, setze den Rand der Tabelle auf 0 Punkt.
  3. Färbe den Hintergrund der oberen Zeile in der Farbe Deines Logos ein. Wenn Du den genauen Farbwert nicht kennst, kannst Du auf dieser Webseite den RGB-Code Deines Logos bestimmen. (Mehr zu den unterschiedlichen Farbsystemen erfährst Du hier.)
  4. Schreibe mit Weiß den Titel der Grußkarte. Nutze die Schriftart, die Du auch auf anderen Dokumenten nutzt. Ordne den Text mittig an. Wenn Du magst, füge dem Text einen Schatten hinzu.
  5. Suche ein weihnachtliches Bild, das gut zu Deinem Business passt. Viele frei verwendbare Bilder findest Du z.B. hier.
  6. Füge das Bild mittig unter Deinem Text ein. Setze den Rand auf 2 Punkt (oder dicker) und färbe ihn weiß ein.
  7. Füge in die untere Zeile der Tabelle Dein Logo ein und setze es mittig.
  8. Speichere Dein Bild als PDF oder JPG ab. Nun kannst Du es per E-Mail an Deine Kunden verschicken.
Knapp fünf Minuten dauert es, in einem Textverarbeitungsprogramm eine Weihnachts-eCard zu erstellen.

Meine Weihnachts-eCard habe ich auf diese Weise in knapp fünf Minuten erstellt. Gekostet hat sie mich gar nichts.

Mit ein bisschen Übung kannst auch Du mit einem normalen Textverarbeitungsprogramm individuelle Weihnachts-eCards erstellen. Deiner Phantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Du kannst mehr Text einfügen, verspieltere Bilder wählen – was Du willst und was zu Dir passt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß dabei!

Facebook
LinkedIn
Pinterest
Jana Schulz

Jana Schulz

Ich finde, Frauen sollten sich nicht zwischen Zeit für die Familie und beruflicher Unabhängigkeit entscheiden müssen. Sie sollten beides haben! Deshalb unterstütze ich selbständige Mütter, am eigenen Rechner Webseiten und Drucksachen zu erstellen, die Kunden bringen für ein Business, das zum Familienleben passt.

Marketing einfach machen!

Wie Du Dir mit einem selbstgemachten Marketing den Weg zu einem selbstbestimmten Business bahnst – 4 x im Jahr im Newsletter. Klingt gut? Dann trag‘ Dich ein!

Du bekommst Tipps und Infos zum DIY-Marketing für selbständige Mütter. Kein Spam, keine Weitergabe der Daten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und der Protokollierung erhältst du unter Datenschutz.

Hier gibt es noch mehr Tipps fürs DIY-Marketing:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.