3 Gründe, warum Du Deine Zeit nicht mit Deinem Logo-Design verschwenden solltest

logo marketing

Die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne ist auf nur 8 Sekunden geschrumpft. (Das ist weniger als die eines Goldfisches!) Wie kannst du in 8 Sekunden oder weniger einen bleibenden Eindruck machen?

Viele Selbständige glauben, sie brauchen dafür vor allem eins: ein tolles Logo. Sie verbringen ungezählte Stunden damit, selber eins zu designen, oder zahlen einer Agentur viel Geld für ein professionell gestaltetes Logo.

Aber: Es gibt ungefähr eine Million Gründe, warum „nur ein Logo“ nicht wirklich das ist, was Du brauchst. Schon drei dieser Gründe zeigen Dir, warum das so ist.

Grund 1: Dein Logo ist nicht Dein Marketing

Dein Logo ist nur ein klitzekleiner Teil dessen, was Deine Kommunikation erfolgreich macht. Es gibt so viele andere Elemente, die beeinflussen, wie Dein Business von Deinen Kunden wahrgenommen wird.

Ein Beispiel: Angenommen, Du hast ein Logo. Aber in den Social-Media-Profilen, auf der Website und in Deinen Flyern benutzt Du andere Farben, verschiedene Foto-Stile und verschiedene Sprach-Stile. Dann werden Deine Kunden vor allem eins wahrnehmen: Ein verwirrendes Durcheinander. Dein Logo wird in diesem Durcheinander untergehen.

Grund 2: Dein Logo sorgt nicht für Konsistenz

Ein unaufgeräumtes Marketing sieht nicht nur unschön aus, sondern es sorgt auch dafür, dass Deine Kunden nie so recht wissen, was Deine Ansichten sind und in welche Richtung sie die Zusammenarbeit mit Dir treiben wird. Dein Marketing ist dann gut, wenn alle Elemente – Sprache, Bilder, Farben – zusammenpassen und auf ein gemeinsames Ziel zusteuern: eine klare Botschaft.

Grund 3: Dein Logo zeigt Dich nicht als Mensch

Ein Logo ist in der Regel eine Kombination aus dem Namen Deines Businesses und einem vereinfachten Bild oder einem Symbol. Es sorgt für Wiedererkennung, aber es kann nicht zeigen, wie Du als Mensch bist. Bei allen Diskussionen um Produkte und Preise – im Business geht es doch immer um Menschen. Deine Kunden sind Menschen mit bestimmten Werten und Ansichten, die ihr Geld am liebsten einem Menschen geben, der ihnen sympathisch ist und von dem sie glauben, dass er ihnen am besten helfen kann.

Es ist aber sehr schwer, Vertrauen bei Deinen Kunden aufzubauen, wenn sie nicht erkennen, wer Du bist und wofür Du stehst.

Deshalb solltest Du Deine Zeit nicht endlos mit Deinem Logo-Design verschwenden. Ja, ein Logo ist toll, aber wenn Du in den anderen Bereichen Deines Marketings nicht konsistent bist, bringt es Dir wahrscheinlich nicht den erhofften Erfolg.

Was Du tatsächlich brauchst, ist eine klare Marketing-Strategie

Unsere Welt ist so schnelllebig wie die eines Goldfisches geworden: Ein paar Sekunden müssen reichen, um einen Eindruck zu hinterlassen. Nie zuvor war es für Mompreneurs, Solo-Unternehmer und Selbständige so wichtig zu verstehen, wie sie von ihren Kunden wahrgenomen werden und wie sie diese Wahrnehmung steuern können.

Statt also viel Geld und Zeit in ein Logo zu investieren, solltest Du an Deiner Marketing-Strategie arbeiten, um auf den ersten Blick zu zeigen, wer Du bist und was Du kannst. Wie Du mir gemeinsam eine Marketing-Strategie erstellst, erfährst Du übrigens hier…

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Jana Schulz

Jana Schulz

Gute Webseiten, Flyer und Broschüren selber machen - das geht auch ohne Studium, Technik- und Design-Know-How oder großes Budget. Ich zeige Marketing-Laien, wie sie mit kostenlosen Design-Tools hochwertige Unternehmensmedien selber machen und Kunden gewinnen.

Marketing  einfach machen!

Kostenlose Tipps für ein selbstgemachtes Marketing

Kein Spam, keine Weitergabe der Daten. Mehr Infos zum Datenschutz.

Hier gibt es noch mehr Tipps fürs DIY-Marketing:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.