Wie Du ein ausfüllbares PDF erstellst

ausfüllbares PDF

Manchmal möchtest Du eine bestehende PDF-Datei mit Textfeldern versehen, die beschreibbar sind. Ein solches ausfüllbares PDF kannst Du dann zum Beispiel auf Deiner Webseite veröffentlichen und Deinen Kunden anbieten, um sich online für eine Veranstaltung anzumelden oder ein Anfrageformular auszufüllen.

So lautet also der Plan. Und wie setzt Du ihn um?

Das geht für Nicht-Designer ohne Profi-Programme tatsächlich einfacher als gedacht. Es gibt kostenlose Online-Tools, die diese Aufgabe für Dich erledigen. Der Online-PDF-Editor PDFescape (Rechtsklick und “Link in neuem Tab öffnen”) ist ein solches Tool. Mit ihm kannst Du mit wenigen Klicks ein beschreibbares PDF-Formular erstellen.

  1. Öffne dazu die Webseite pdfescape.com (Rechtsklick und “Link in neuem Tab öffnen”) und wähle den Online PDF Editor.
  2. Wähle dann “Upload to PDFescape”, um ein bestehendes PDF zu bearbeiten.
  3. Dein PDF wird geöffnet. Gehe zu der Stelle, an der Du ein Formularfeld einfügen willst, und klicke in der Werkzeugbox links “Form Field” an. Wähle “Type: Text”. Per Mausklick kannst Du nun im PDF das Formularfeld einfügen. Oberhalb Deines PDF-Dokuments findest Du die Werkzeuge, um das Textfeld zu formatieren: Schriftart, -größe und -farbe. Mit dem kleinen Werkzeugschlüssel kannst Du u.a. einstellen, ob das Textfeld mehrere Zeilen haben soll.
  4. Klicke in der linken Spalte auf das grüne Feld “Save & Download PDF”, um das Dokument auf Deinem Rechner zu speichern.
  5. Fertig!

Anschließend kannst Du das beschreibare PDF per E-Mail an Deine Kunden versenden oder es auf Deiner Webseite veröffentlichen. Deine Kunden können das Dokument ausfüllen, wenn sie es im kostenlosen Acrobat Reader öffnen.

Auf diese Weise kannst Du auch ohne Design-Kenntnisse professionelle Marketing-Unterlagen erstellen und Dein Business in dem Licht darstellen, das es verdient: dem besten!

Willst Du mehr Tipps haben, wie Du als Nicht-Designer ein professionelles Marketing selber machst und gute Webseiten, Flyer und Broschüren erstellst? Dann arbeite mit mir zusammen!

Hier schreibt Jana

Hier schreibt Jana

Ich zeige Marketing-Laien, wie sie mit weniger Aufwand gute Webseiten, Flyer und Broschüren machen. So können sie sich um ihr Business kümmern – und nicht nur um ihr Marketing.

Mehr Tipps ein DIY-Marketing, das Zeit spart und Nerven schont:

4 Kommentare zu „Wie Du ein ausfüllbares PDF erstellst“

  1. Avatar

    Toller Beitrag, danke!
    Wie bekomme ich es hin, dass die Formular-Felder hinterher nicht sichtbar sind? Kann ich Alternativ eine andere Farbe einstellen?

    1. Avatar

      Hi Alissa, über dem PDF gibt es einen kleinen Schraubenschlüssel. Klick dort rauf, dann kannst Du die Sichtbarkeit der Felder (“Visible”) einstellen. LG Jana

  2. Avatar

    Hey!
    erstmal super Beitrag!
    Ich habe das Problem, wenn ich die “Visible” Funktion benutze kann ich keine Häckchen mehr setzen oder etwas in die Felder reinschreiben! Habe ich die Funktion falsch verstanden?

    LG Moritz

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.