Mehr als bunte Bilder: Wie Illustrationen Dein Marketing einzigartig machen

Illustrationen im Marketing

Es ist doch so: Mit dem Marketing den richtigen Kunden aufzufallen, ist ja sooo einfach gesagt, aber enorm schwer gemacht. Ja, Du hörst an jeder Ecke, Deine Webseite und Drucksachen sollen bitteschön individuell sein, natürlich eine hohen Wiedererkennungswert haben und sich unbedingt vom Getöse der anderen absetzen. Schon klar. Aber wie schaffst Du das? Wie soll das gehen? So ganz konkret?

Illustrationen im Marketing

Eine Möglichkeit, Deinem Marketing einen absolut persönlichen Touch zu verleihen, ist es, Illustrationen einzusetzen. Wenn sie zu Dir, Deinem Business und Deinen Lieblingskunden passen, sind individuelle Illustrationen eine hervorragende Möglichkeit, Deinem Marketing einen charakteristischen Stil zu verpassen und Dich wirklich von der Masse abzuheben. Das findet übrigens auch das Webdesign-Journal.

Wenn Du jetzt denkst, schön und gut, aber Illustrationen sind doch nur etwas für niedliche Kinderbücher, dann liegst Du falsch. Illustrationen haben das Zeug zum perfekten Werbemittel. Sie funktionieren in allen Branchen bei der Erzeugung von Aufmerksamkeit und in der Kundenbindung richtig gut – und zwar sowohl digital als auch in gedruckten Medien. Etwas Inspiration gefällig? Bitteschön:

Illustrierte Cocktail-Rezepte

Farbenfrohe und fröhliche Illustrationen machen Durst auf prickelnde Cocktails. Hier gibt es mehr davon zu sehen.

Illustrationen branden einen Ausleih-Dienst

Eine Online-Plattform fürs Aus- und Verleihen von Gebrauchsgegenständen nutzt Illustrationen fürs Branding. Hier erfährst Du mehr darüber.

Illustrationen für Kaffee

Sogar für Kaffee passt ein Design mit Illustrationen. Schau Dir hier mehr davon an.

So kannst Du Deine Illus selber machen

Hat Dich das überzeugt, so dass Du nun auch Illustrationen für Deine Webseite oder für Druckprodukte einsetzen willst? Obwohl die möglichst handgemalt aussehen sollen, führt am Computer kein Weg vorbei. Ob Du ganz klassisch Zeichungen im Skizzenbuch anfertigst, die Du ins digitale Format überführst, oder lieber gleich am Rechner Zeichnungen anlegen willst, gibt es mehrere Wege, über die Du Dein Ziel erreichst. Die folgenden Empfehlungen mache ich, weil ich überzeugt bin, dass sie Dich weiterbringen. Ich bekomme dafür keine Provision, höchstens ein paar Karmapunkte 😉 .

Für Einsteiger: Illustrieren mit Photoshop

Johanna Fritz hat sich dem Illustrieren mit Photoshop verschrieben und bietet einen Selbstlernkurs für Einsteiger an, in dem Du lernst, spielend leicht digitale Illustrationen zu erstellen. Außerdem betreibt sie einen absolut hörenswerten Podcast für alle, die gern kreativ arbeiten – sei es als Illustrator, Fotograf oder Texter – und ihre Leidenschaft zum Beruf machen wollen. Hier geht’s zu Johannas Webseite.

Für Einsteiger: Illustrieren mit Illustrator

Nachdem ich für Studium und Job mehrere Jahre in Berlin gewohnt habe, klingt der echte Berliner Slang für mich immer noch wie Musik in den Ohren. Geht’s Dir auch so? Dann wird Dir Astrid Rabus gefallen, denn die berlinert wie keene andere janz von Herzen. Außerdem ist sie begeisterte Nutzerin des Programms Illustrator und bringt Anfängern in einem Online-Kurs bei, wie sie handgemachte Vektorillustrationen kreieren. Hier geht’s zu Astrids Webseite.

Angst vorm weißen Blatt? Dann source out!

Du willst liebend gerne Illustrationen in Deinem Marketing verwenden, möchtest sie aber nicht selber zeichnen? Im Netz findest Du jede Menge selbständige Mütter, die das können und ihre Passion zum Beruf gemacht haben. Die warten nur darauf, für Dich kreativ werden zu können! Also such‘ Dir eine, deren Stil Dir gefällt, und dann legt gemeinsam los! Einen tollen Überblick über kreative Mompreneurs findest Du im Mompreneurs-Businessverzeichnis.

Fazit

Das Gestaltungsmittel Illustration hat einen ganz spezifischen Reiz und eignet sich perfekt zur Stärkung der Marke und für die Kundenbindung. Und davon profitiert mit Sicherheit auch Dein Business!

Werbung in eigener Sache:

Facebook
LinkedIn
Pinterest
Jana Schulz

Jana Schulz

Ich finde, Frauen sollten sich nicht zwischen Zeit für die Familie und beruflicher Unabhängigkeit entscheiden müssen. Sie sollten beides haben! Deshalb unterstütze ich selbständige Mütter, am eigenen Rechner Webseiten und Drucksachen zu erstellen, die Kunden bringen für ein Business, das zum Familienleben passt.

Marketing einfach machen!

Wie Du Dir mit einem selbstgemachten Marketing den Weg zu einem selbstbestimmten Business bahnst – 4 x im Jahr im Newsletter. Klingt gut? Dann trag‘ Dich ein!

Du bekommst Tipps und Infos zum DIY-Marketing für selbständige Mütter. Kein Spam, keine Weitergabe der Daten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und der Protokollierung erhältst du unter Datenschutz.

Hier gibt es noch mehr Tipps fürs DIY-Marketing:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.